Kamin Terrassa
Terrassa ist eine der größeren Städte in Katalonien und liegt in der Provinz Barcelona. Von der Stadt Barcelona ist sie 28 Kilometer entfernt. Sie hat ca. 200.000 Einwohner und ist eine aufstrebende Industriestadt. Gelegen in der Comarca Valles Occidental bildet sie zusammen mit Sabadell, ihrer Nachbarstadt, das Verwaltungszentrum des Kreises (Comarca). Und dass Terrassa massiv an der industriellen Revolution des 19.Jahrhunderts beteiligt war, sieht man auch ganz deutlich an den zahlreichen Industriegebäuden und Schornsteinen, die sich aber genauso, wie die zahlreichen Gebäude des Modernisme, mit den historischen Gebäuden zu einem wunderbaren Flair vereinigen. Auch die Einwohner Terassas sind sich der Schönheit ihrer Stadt voll und ganz bewusst, wie man den vielen wunderbar erhaltenen und liebevoll gepflegten historischen Gebäuden ganz besonders im Stadtkern sieht.

Dazu gehört auch das Castell de Vallparadies, eine im 12.Jahrhundert erbaute Burg oder eine Brücke, die im 17.Jahrhundert errichtet wurde. In dem Zeitraum des 9. bis in das 12. Jahrhundert hinein wurden auch drei Kirchen errichtet die alle Sant Pere gewidmet sind. Des Weiteren gibt es auch noch einen schönen Turm, genannt Pont de Sant Pere, der ebenfalls im 12.Jahrhundert errichtet wurde.

Aber auch die im katalanischen Jugendstil, errichteten Gebäude helfen dabei die Stadt in Erinnerung zu halten, wie etwa die Masia Freixa, die heute das Konservatorium beherbergt und einfach traumhaft schön ist. In Terrassa wird wieder einmal deutlich, dass nichts so viel Charme hat, wie eine Stadt, die schon seit über einem Jahrtausend am Wachsen ist und sich dabei an die Gegend anpasst, und nicht umgekehrt.