Elektrokamin Atlanta
Atlanta ist eine Stadt der USA, welche im Staat Georgia liegt und dessen Hauptstadt ist.

Das Gebiet, auf welchem sich Atlanta heutzutage befindet, war ursprünglich von Indianern verschiedener Stämme besiedelt, welche an der selben Stelle bereits ein Dorf errichtet hatten. Für die Weißen, welche sich mit der sogenannten Frontier westwärts bewegten, wurde das heutige Atlanta durch die Tatsache bekannt, dass es den Endpunkt der interkontinentalen Eisenbahn bildete. In den folgenden Jahrzehnten kam es zu einem relativ schnellen wirtschaftlichen Aufstieg, welcher die Stadt im Jahre 1861 schließlich zu einem Schlüsselpunkt des Amerikanischen Bürgerkrieges machte. Letzteres war der Fall, da diese wie bereits erwähnt über eine Eisenbahnverbindung verfügte, welche für die Unionstruppen unerlässlich war, um Material und Soldaten schnell und effektiv an die Front zu befördern. Der Union gelang die Verteidigung Atlantas und die Stadt wurde in den Folgejahren weiter modernisiert und ausgebaut. Dieser positive Trend wurde 1917 durch einen Großbrand unterbrochen, welcher einen großen Teil der Stadt verbrannte und daraufhin starke soziale Spannungen und Armut nach sich zog.

Heutzutage erstreckt sich Atlanta über eine Fläche von 343 km ², wobei ein Großteil davon der Umgebung der eigentlichen Stadt angehört. In Atlanta selbst und der direkten Umgebung leben derzeit etwa 5 Millionen Menschen. Politisch stellt es die Hauptstadt Georgias dar, was eine entsprechende Zahl an politischen Gremien nach sich zieht, welche hier ihren Sitz haben. Klimatechnisch liegt Atlanta in einer subtropischen Zone, welche sich durch entsprechend hohe Durchschnittstemperaturen und einer relativ niedrigen Niederschlagsmenge äußert.