Elektrokamin Alicante
Mit Abstand die bekannteste Stadt an der Costa Blanca ist Alicante. Zahlreiche Charterflüge landen täglich in einer der touristisch am besten erschlossenen Regionen Spaniens. Grund hierfür sind die kilometerlangen Sandstrände, die auch schon Kinder zum Baden und Plantschen einladen.

Doch Alicante hat mehr zu bieten: Wer gut zu Fuß ist, genießt den Aufsteig zum "Castillo de Santa Bárbara", das 166 Meter hoch über der Stadt thront. Die Burg ist eine der größten Burganlagen Europas. Funde aus der Bronzezeit beweisen, dass der Berg Benacantil, auf dem die Burg thront, schon seit langer Zeit ein bedeutender strategischer Punkt war. Auch die Iberer und die Römer hinterließen hier ihre Spuren. Erbaut wurde das Castillo im Neunten Jahrhundert von den arabischen Mauren.

Auf dem Berg wurde auch der Park "La Erata" angelegt. Von hier aus bietet sich ein wunderschöner Ausblick über die Innenstadt und die Bucht von Alicante. Cafes und Spielplätze machen den Park zu einem Naherholungsgebiet für die Bevölkerung.

Überaus bemerkenswert ist die Strandpromenade des Ortes, "Explanada de Espania", die mit über sechs Millionen Marmorsteinchen gepflastert ist. Im Sommer ist die von Palmen gesäumte Promenade ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Nicht weit entfernt lohnt ein Spaziergang durch den Palmengarten "El Palmeral".

Interessant könnte auch ein Ausflug auf die Pirateninsel Tabarca sein. Hier kann ein Wachturm besichtigt werden, eine Grotte, die nur vom Meer aus zu erreichen ist oder die Wehrkirche "Iglesia de San Pedro y San Pablo." Zahlreiche kleine Cafes und vorzügliche Fischrestaurants laden zum Verweilen auf der Insel ein.